12122512 1649935348597349 6372308870892190496 n

Mission: Abschluss Meisterschaft der BZ Nord 2015 gelungen!

Angereist waren 16 Hornets, um den letzten Sieg zu holen und um das Aufstiegsrecht in die Landesliga des NBSV zu spielen. Mitgereist waren auch viele Familienmitglieder und Unterstützter der Hornets.

Der Einstieg ins Spiel war Offensiv gewohnt stark, defensiv noch ein wenig Verhalten. Die ersten beiden Innings verliefen Ausgeglichen. H.Henriquez motivierte stark durch einen 3- Run Homerun im 1. Inning. Ab dem 3. Inning drehten die Hornets richtig auf, erzielten weitere Runs und machten defensiv die Tür entgültig zu. Die Stader fanden keine Rezept mehr gegen die Oldenburger und so endete die Partie mit 25:9, 20 erzielten Hits und einigen Hits die noch am Homerun vorbeigeschrammt sind.

Somit beenden die Baseballer aus Oldenburg so souverän, wie sie auch die gesamte Saison auftraten und sind die verdienten Meister 2015.

Der Spielverlauf:

 1. Inning2. Inning3.Inning4.Inning5.Inning6.Inning7.InningRunsHitsErrors
Oldenburg Hornets335255225204
Stade Black Sox23210019129
 
12039476 1649805591943658 155633539300920892 n12119072 1649797791944438 3253900414093924510 n12110008 477468359098822 2045305017574576858 o
 
(DS/NN)
 

Hornets vs Devils 2015 06 27

Man merkte, dass mehr umgestellt wurde als noch an den Spieltagen zuvor.
Die Mannschaft musste in der Defense gefühlt mehr gegen die eigenen unsauberen Plays kämpfen, als gegen die bemühten Spadener. So erklären sich auch Inning 3 und 7 und die Runs als Ausreißer, mit denen man den Gegner beinahe ins Spiel zurückgeholt hatte.
Davon abgesehen wurden die anderen Innings sauber runtergespielt.

Inning 1 -3 Aneudy Hernandez auf dem Mount - Inning 4 - 7 Niko Nobes mit Tyronne Franke im 7. debütierend als Catcher der Herren.

Die Offense hingegen funktionierte wie gewohnt trotz neuer Spieler durch Ausfälle anderer. Beinahe im Akkord brachten die Hornets Bälle ins Spiel und Läufer auf Base.

Spieler des Tages war zweifelsfrei Harold Henriquez mit gleich 2 Grand Slam Homerun.

Bereits am 28.06. ist auch unsere Jugend mit ihrem Auswärtsspiel in Lüneburg wieder gefordert.

(DS/NN)